Klezmermusik

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Feiertagsmusik, eine Musik, welche direkt die Seele berührt. Unser Ziel ist es stets den Bogen von fröhlichen extrovertierten Emotionen bis hin zum melancholischen reflexiven Moment zu schlagen. Wir sind sicher nicht das typische Klezmer-Ensemble, was schon sofort bei Betrachtung des Zusammenspiels der Instrumente erkennbar wird. Wir sind eine Mischung aus Künstlern mit unterschiedlichem kulturellen Background und religiöser Herkunft, was wir musikalisch als Bereicherung sehen. Klezmer ist unsere Basis. Wir wollen in unserer Musik sowohl Tradition lebendig erhalten als auch mit unseren individuellen Interpretationen und Eigenkompositionen die klassische Klezmermusik erweitern und mit anderen Stilrichtungen verknüpfen. Unsere Klezmer-Konzerte sind stets für uns eine inspirierende Herausforderung.

> hier finden Sie mehr Details zu unserem Konzertprojekt
Curry auf Oliven - Global Klezmer . . .

 

Lyrik und Klezmermusik

Das gesprochene Wort nahtlos mit den gefühlvollen Stimmungen der Klezmermusik verschmelzen zu lassen...genau diese Kunst hat uns berührt und motiviert, gemeinsam mit der Schauspielerin Nina Hoger uns dieser Kunst mit Leidenschaft zu widmen. Das Projekt Lyrik und Klezmermusik ist in anderen Worten eine Lesung mit musikalischer Begleitung. Seit geraumer Zeit haben wir insbesondere den Fokus auf Lyrik und Prosa der jüdischen Schriftstellerin Else-Lasker-Schüler gesetzt, die wegen des nationalsozialistischen Regimes ins Ausland fliehen musste. Ihre Texte sind geschrieben mit der Hand der Seele, welche Frau Nina Hoger mit Ihrer warmen und sinnlichen Stimme von ernster Intimität vorträgt. Die Stimmungsschwankungen von der in Jerusalem verstorbenen Schriftstellerin, die von bedrückender Traurigkeit bis hin zu überschwänglicher Lebensfreude reichen konnten, harmonisieren wunderbar zu der vielschichtigen Klezmer-Melodik. Neben dem geschriebenen Wort von Else Lasker-Schüler widmen wir uns auch der Lyrik und Prosa von Hilde Domin, die im Jahr 2009 ihren 100.Geburtstag feiert. Wir sind überaus glücklich dieses Projekt mit der bekannten Künstlerin Nina Hoger gemeinsam zu gestalten.

> hier finden Sie mehr Details zu unseren Musiklesungen mit Nina Hoger . . .

 

"Klezmer trifft Derwisch", ein jüdisch - islamischer Dialog

Entstanden ist dieses Projekt durch die Vision, kulturübergreifend Kunst zu verstehen, erleben und zu gestalten. Das Projekt "Klezmer trifft Derwisch" wurde geboren. Es ist ein jüdisch - islamischer Dialog, indem sich zwei andersartige Kulturen musikalisch begegnen, gegenüberstehen und verbinden. Dieses Projekt gestalten wir gemeinsam mit zwei Künstlern, dem Sufi-Ney-Flötisten Murat Cakmaz und dem Derwisch-Tänzer Talip Elmasulu. Unsere melancholischen, aber auch lebhaften, jüdischen Klänge treffen auf die Sufimusik. Zu beidem tanzt der Derwisch im roten langen Gewand. In diesem Zusammenspiel entsteht eine inspirierende Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen und Kulturen. Gerade dieses Spannungsfeld von einem kulturübergreifenden Dialog hat uns überzeugt, dieses Projekt zu realisieren. Eine Vision des Friedens?

> hier finden Sie mehr Details zu unserem Projekt Klezmer trifft Derwisch und dessen Erweiterung durch Meister Eckart oder Orgel . . .